In der Natur zu sein und gemeinsam zu Singen ist eine besonders schöne, und gleichsam ur-natürliche Erfahrung.  Beides kann unmittelbar entspannen – vor allem, wenn das Singen von Herzen und zu Herzen geht.

Seit 5 Jahren biete ich nun SingWanderungen oder – Abende in der Natur an, inspiriert von einer Reise nach Island, die in mir eine wilde, wunderschöne Liebe zur Erde und allem was auf ihr lebt, wach küsste.

Ich lerne seitdem immer mehr die Kraft zu schätzen die darin liegt, dem Lied der Natur – dem Wind, dem Wasser, dem Rauschen der Bäume, den Tieren – zu lauschen..                                                                                             

und ebenso FÜR die Natur, für den Ort, die Pflanzen, die Tiere und Wesen der Natur zu singen. Probieren sie es mal aus, auch wenn Sie sich am Anfang vielleicht seltsam vorkommen. Es liegt etwas besonders schönes darin, FÜR jemanden zu singen, ein Segen zu sein.

So lernen wir wieder, in einen natürlichen Dialog zwischen unserer Seele, unserem Menschsein  und der Natur zu treten, – ohne uns dafür als spirituelle Menschen empfinden zu müssen. Die Natur hat eine sehr unmittelbare Art in Resonanz zu gehen, sie ist nicht berechnend und sie macht rein gar keinen Unterschied zwischen uns. Sie schwingt einfach mit- oder nicht. Das ist äußerst erfrischend und ehrlich. 🙂 

 

Die Morgenstille an der Löwenburg hat in diesem Jahr eine eigene Dynamik – zweimal wurde sie nun kurzfristig verschoben – das tut mir leid – 
Nun ist es aber so weit! Am Samstag, 29. August: 
wir wandern zur Löwenburg hoch, machen Sing- und Lauschpausen und frühstücken oben gemeinsam essbares und singbares 🙂

Bitte Mitbringen: Sitzunterlage, Windfeste Kleidung, Was Du zu trinken und Frühstücken brauchst, feste Schuhe
Beitrag: 15€ 
Treffpunkt: Wanderparkplatz Margarethenhöhe

Anmeldung: mail@wesentlichwerden.de